Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

 
 

Merkblatt zu Baugesuchsunterlagen

Zur Beurteilung eines Baugesuches sind in jedem Falle, unabhängig vom Umfang der geplanten Baute, folgende Unterlagen einzureichen:
-      Baugesuchsformular 3-fach (vollständig ausgefüllt mit Angabe der Baukosten)
-      Original-Katasterkopie des Grundbuchgeometers 3-fach
-      Projektpläne (Grundrisse, Fassaden, Schnitte) 3-fach

Für Bauten ausserhalb der Bauzonen sind sämtliche Pläne 5-fach einzureichen.

Für Umbauten von Wohnräumen und Neubauten sind zudem folgende Unterlagen und Angaben unerlässlich:
-      Ausnützungsberechnung / Berechnung Baumassenziffer und Überbauungsziffer
-      Umgebungsplan mit allen nötigen Angaben (bei Neubauten)
-      Parkplatznachweis
-      aktueller Grundbuchauszug
-      Formular "Gebäude- und Wohnungserhebung" für jedes Bauprojekt, bei dem ein Gebäude mit Wohnungen neu erstellt, umgebaut, abgebrochen oder umgenutzt wird

Bitte alle Gesuchsformulare, Katasterkopien und Pläne unterschreiben!

Sie ersparen sich unnötige Verzögerungen und erleichtern uns die Arbeit, wenn Sie Ihr Baugesuch mit allen nötigen Unterlagen einreichen und das Gesuchsformular sorgfältig ausfüllen. Beachten Sie bitte, dass unvollständige Gesuche nicht bearbeitet, sondern zur Ergänzung zurückgegeben werden.

Weitere Auskünfte erhalten Sie im Bausekretariat.